Sonntag, 24.September

MO DI MI DO FR SA SO
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
Aug September Okt

Theater & Musik[Brass & Sinfonische Blasmusik]


Bild von Benefizkonzert des Heeresmusikkorps 12 Veitshöchheim

Mittwoch, 25. Oktober 2017 - 20:00 Uhr

Benefizkonzert des Heeresmusikkorps 12 Veitshöchheim

Benefizkonzert zugunsten Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.

Beginn 20:00 Uhr

Vorverkauf (demnächst)
Touristinformation Lichtenfels - Marktplatz 10 - Tel. 09571 795 101

Die Vielfältigkeit der Militärmusik wird durch das breite musikalische Repertoire des Heeresmusikkorps Veitshöchheim und die verschiedenen Einsatzbereiche und Aufgaben deutlich.

Das Heeresmusikkorps Veitshöchheim bei der Kommandoübergabe der Operation Resolute Support in Mazar e Sharif. (Quelle: Bundeswehr)Größere Abbildung anzeigen
Das Musikkorps ist seit 1962 für die Truppe weltweit unterwegs. Die militärischen Zeremonielle, wie Appelle und der Große Zapfenstreich stehen dabei im Mittelpunkt. Mit seiner Musik hat sich der Klangkörper in seiner Heimat Franken und darüber hinaus in Oberpfalz, Nordbaden, Südhessen und bis nach Thüringen einen hervorragenden Ruf als Botschafter der Streitkräfte erspielt. Außerdem musizierte das Orchester bereits für deutsche Soldaten in Afghanistan, Bosnien-Herzegowina und dem Kosovo.


Repräsentation in der Öffentlichkeit
Das Heeresmusikkorps Veitshöchheim beim Benefizkonzert auf der Bühne des Stadttheaters Scheinfurt (Quelle: HMK Veitshöchheim/Herboldt) Größere Abbildung anzeigen
Größter Beliebtheit erfreuen sich die Benefizkonzerte des Heeresmusikkorps Veitshöchheim. Das Orchester bietet dem Zuhörer ein breites Repertoire. Es reicht vom traditionellen Militärmarsch, Transkriptionen klassischer Ouvertüren, anspruchsvollen Originalkompositionen für sinfonisches Blasorchester über Filmmusik bis hin zu Big Band Arrangements. Im internationalen Rahmen erntete der fränkische Klangkörper bei Auftritten in Großbritannien, Norwegen, Frankreich, Dänemark, den Niederlanden, Schweiz, USA und Kanada viel Anerkennung. Auch in Fernsehsendungen wurde das Musikkorps bereits mehrfach vorgestellt.

Das sind wir
Das Sinfonische Blasorchester ist die größte Besetzung des Heeresmusikkorps Veitshöchheim. Mit rund 50 Musikerinnen und Musikern sind alle Instrumente von Piccoloflöte bis Tuba, von Schlagzeug bis Keyboard vertreten. Das Tafelbesteck des Musikkorps sind die kleinen, aber feinen Ensembles, die bei allen Appellen, Feierstunden und Kammerkonzerten in intimerem Rahmen eingesetzt werden.


Seit 50 Jahren als Vertreter in Franken
Nahezu ein halbes Jahrhundert trug das Orchester die Bezeichnung Heeresmusikkorps 12; benannt nach der ehemals in Veitshöchheim residierenden 12. Panzerdivision. Anfangs wurde die Einheit 1962 in Fürstenfeldbruck als Luftwaffenmusikkorps 5 aufgestellt. Nach einem kurzen Gastspiel von zwei Jahren in Nürnberg fand das Musikkorps 1966 seinen Platz am Sitz des Divisionsstabes in Veitshöchheim. Die Auflösung der vorgesetzten Dienststelle brachte 1994 einen Unterstellungswechsel unter das Führungsunterstützungsregiment 40 in Mainz und sieben Jahre später unter das Führungsunterstützungsregiment 50 in Sigmaringen mit sich. Ende 2002 wurde das Heeresmusikkorps 12 im Zuge weiterer struktureller Veränderungen dem Kommandeur der Divisionstruppen - der neu in Veitshöchheim aufgestellten Division Luftbewegliche Operationen - (DLO), anvertraut. Seit 2013 ist das fränkische Musikkorps direkt dem Zentrum Militärmusik der Bundeswehr unterstellt und trägt fortan die Bezeichnung Heeresmusikkorps Veitshöchheim.


Tonträger
Das Heeresmusikkorps Veitshöchheim hat zahlreiche Tonträger produziert. Zuletzt die CD 50 Jahre Heeresmusikkorps 12 . Erwerben können Sie die CD im Webshop der HMK12 GbR. Dort finden Sie auch eine Auflistung der Verkaufsstellen in der Region.


Veranstaltungsort: Stadthalle Lichtenfels, Schützenplatz 10, 96215 Lichtenfels

Karten: s. oben

Veranstalter: Volksbund Deutsche Kriegsgräbefürsorge e. V. - Bezirksverband Oberfranken